Showing all 5 results

Glenugie: Gründung: 1831 Aussprache: „Glen-ugie“ Bedeutung: „Talsenke oder geschütztes Tal* Status: geschlossen 1983

Die Distillery Glenugie war die östlichste Schottlands und lag direkt am Meer im Süden der Schiffbauerstadt Peterhead bei der Mündung des River Ugie in die Nordsee. Gegründet wurde sie unter dem Namen Invernettie und erst 1837 wurde sie in Glenugie umbenannt. Zwischenzeitlich wurde sie auch nur als Brauerei benutzt – meist war es ja umgekehrt, dass Brauereien zu Distillerien umgebaut wurden. Die Geschäfte gingen mal auf und ab, mal Produktion mal keine bis sie 1983 definitiv stillgelegt und bis auf wenige Gebäude abgerissen.
Der Whisky ist vom Stil her cremig, süss, fruchtig, vanillig und leicht rauchig.