Voici le seul résultat

(Deutsch)

St. Magdalene: Gründung: 1765 Aussprache: „Linlitgou“ Bedeutung: „Name der Stadt. Status: 1824 umbenannt in St. Magdalene 1983 stillgelegt

Die Malt-Destillerie Linlithgow später St. Magdalene war im gleichnamigen Ort, westlich von Edinburgh, angesiedelt. Erst 1798 nahm die Destillerie unter ihrem neuen Besitzer Adam Dawson die Produktion auf. Dawson war einer der ersten in Schottland, der 1824 mit seiner Destillerie Linlithgow eine Brennerei lizenzieren und damit legalisieren liess. Kurz nach der Lizenzierung wurde sie in „St. Magdalene“ umbenannt.

Der Whisky ist vom Stil her grasig, malzig, leicht bitter, zitronig, torfig und rauchig