Showing all 4 results

Mannochmore: Gründung: 1971 Aussprache: „Männochmore“ Bedeutung: “Grosser Mönch” Status: in Betrieb

Die Distillerie Mannochmore wurde direkt neben die seit 1976 bestehenden Distillerie Glenlossie von John Haig erstellt und befindet sich südlich von Elgin. Teilweise wurde nur abwechselnd von der gleichen Belegschaft produziert – im Sommer bei Glenlossie und im Winter bei Mannochmore. Seit 2007 arbeiten beide Distillerien wieder rund um die Uhr. Zwischenzeitlich wurde auch ein LochDhu in Mannochmore produziert. Dieser war fast schwarz und wurde aber nach kurzer Zeit wieder aus dem Sortiment genommen, da seine Farbe und sein Geschmack zu regen Diskussionen führte. Heute ist eine Loch Dhu Abfüllung aber sehr gesucht. Mannochmore gilt auch als einer der blumigsten Whisky überhaupt.

Der Whisky ist vom Stil her frisch, leicht, fruchtig, nussig, ein wenig süss mit einer Spur Rauch und eher kurz