Showing 1–12 of 18 results

Longmorn: Gründung: 1894 Aussprache: „Longmorn“ Bedeutung: „Morgan’s Kirche oder Platz des heiligen Mannes* Status: in Betrieb

Die Distillery Longmorn liegt etwas südlich von Elgin. Sie wurde dort gebaut, wo einst die Kapelle des bekannten und verehrten Einsiedlers Morgan stand. Nach seinem Tod wurde die Kapelle erst zu einer Mühle umgebaut und schliesslich ins Distilleriegebäude integriert. Sie wurde lange Zeit als Zwilling von BenRiach bezeichnet, da dem Gründer beide gehörten und sie nah beieinander stehen. Wie andere auch, musste er nach dem Konkurs der Firma Pattison-Elder einen Grossteil der Anteile an die Bank verpfänden. Diese wiederum verkaufte Sie an die Familie Grant, welche bis 1977 Besitzerin war, bevor sie via Seagram 2001 an Pernod Ricard überging. Ein Grossteil des Whisky verschwindet in Chivas Regal, Ballantines und Royal Salate und nur wenig wird zum Single Malt.

Der Whisky ist vom Stil her ölig, malzig, fruchtig, aromatisch, süsslich, weich und lang