Jack Wiebers Whisky World.

Bowmore: Gründung: 1779 Aussprache: “Boumor“ Bedeutung: Das grosse Riff Status: in Produktion

Die Brennerei liegt mitten im gleichnamigen Ort auf Islay. Sie wurde direkt neben dem Hafen in der Bucht von Loch Indaal gebaut. Die wunderschöne, weiss getünchte Destillerie ist die älteste Whiskybrennerei der Insel Islay.

Rund ein Drittel der Whiskys reifen bei Bowmore in Sherryfässern, dass ist ein überaus hoher Anteil gegenüber anderen Islay Destillerien. Der Whisky ist nicht ganz so intensiv wie die Malts im Süden der Insel, auch er hat jedoch einen hohen Anteil an Torf, den das eisenhaltige Wasser nebst Schilfrohr-, Moos- und Farn-Aromen mit aufnimmt. Da die Warehouses direkt am Meer liegen, verwundert es nicht, dass der Whisky stark salzhaltig ist.

Der wohl bekannteste ist der Black Bowmore, der nach seiner Farbe benannt wurde. Sie haben heute Kultstatus und werden zu horrenden Preisen gehandelt.